Info/Helfen und Spenden

Hunde sind die besten Freunde des Menschen, heißt es. Freunde sollte man gut behandeln. Leider erfahren sie, wie viele andere Tiere auch so manches Leid. Und das mitten in Europa. Wer einmal Urlaub in Bulgarien, Rumänien, Griechenland oder in der Türkei gemacht hat, der weiß wovon wir sprechen. Alle Länder aufzuzählen, in denen dieses Tierelend herrscht würden den Rahmen sprengen. Auch außerhalb Europas geschieht viel Schreckliches in dieser Richtung. Das Hauptproblem ist mangelnder Respekt gegenüber dem Tier und oft leider fehlendes Verantwortungsbewusstsein. Andere Länder, andere Sitten könnte man sagen. Doch ganz so einfach ist das nicht. Urlaub in diesen Ländern zu machen, wo einen ständig verwahrloste und hungernde Hunde und Katzen über den Weg laufen ist keine Erholung und hat mit Urlaub rein gar nichts mehr zu tun. Alle Entspannung ist dahin, wenn z.B. ein Knopfaugengesicht nach Zuneigung und Wärme suchend um einen herumschwänzelt. Was soll ich von einem Land halten, welches nicht einmal seine Tiere versorgen kann. Natürlich kann so ein Land kaum Ordnung schaffen und ist nicht in der Lage für klare Verhältnisse zu sorgen. Kein Wunder, dass sie da gelandet sind wo sie sind. Beispiel: Griechenland. Und die anderen Länder kommen dem nach. Und man kann den Faden weiter spinnen. Zum Beispiel wie man in Afrika mit Wildtieren umgeht und in Asien mit Meeresbewohnern…

Wie helfen

Wenn Sie ein Tier adoptieren möchten, weil es Ihnen auf unser Homepage entgegen lächelt, dann zögern sie nicht uns zu kontaktieren. Wir machen keinen Umsatz mit den Tieren. Es fallen höchstens Unkosten an (Impfungen, Ausfuhr usw.) Das Geld, das hier u.U. verlangt wird fließt zu 100% wieder in den Tierschutz. Anders ist es wenn Sie ein Tier beim Züchter ordern. Der steckt sich den Gewinn mild lächelnd in die Tasche und freut sich. Der nächste Wurf kann geplant werden. Immer mehr Hunde zu produzieren, wo so viele Auslandstiere auf eine Chance warten, ist allerdings mehr als bedenklich. Denn schauen sie: Die Hunde aus z.B. Kreta, wo wir tätig sind, sind in jedem Alter zu haben und unglaublich sozial und in den allermeisten Fällen auch zutraulich. Wenn nicht, dann werden wir daran arbeiten. Welpen gibt es genauso wie ältere Hunde.

Finden Sie ein verletztes oder hilfebedürftiges Tier auf Kreta wenden Sie sich an die örtlichen Tierschutzorganisationen. Die helfen Ihnen auch, wenn Sie ein Tier mitnehmen möchten. Meist ist das recht schnell möglich. Doch nehmen sie niemals ein Tier unangemeldet mit zum Flughafen. Das kriegen sie nie mit. Es muss angemeldet sein. Sie brauchen die Hilfe der Vereine.

Flugpatenschaften

Mit einer Flugpatenschaft helfen Sie uns Tiere in ein anderes Land zu bringen, wo sie weitervermittelt werden können. Das kostet Sie nichts. Auch keine Mühen oder Umstände. Sie     müssen sich nur anmelden. Alles andere regeln die Tierschutzorganisationen.

Spenden

Vielleicht möchten Sie uns mit einer Spende unterstützen.

HundeLeben Kreta e. V.
Kreissparkasse Böblingen
Kontonummer: 67304
Bankleitzahl: 603.501.30
IBAN: DE36603501300000067304
BIC: BBKRDE6BXXX

Mitglied werden, aktiv oder inaktiv

Aus Gründen der neuen Datenschutzregeln der EU bieten wir zunächst keine Mitgliedanträge online an. Wir bitten um ihr Verständnis.

Wie kann man noch helfen?

Machen Sie die Augen auf im Urlaub. Helfen Sie verletzten oder hungernden Tieren. Machen Sie Menschen darauf aufmerksam. Mitreisende, andere Touristen, Bekannte, Einheimische, Ihr Hotel…

Informieren Sie sich bei ihrem Reiseveranstalter. Und drängen Sie diese etwas für die Tiere zu tun, die an den Hotels leben und die Touristen um Futter anflehen. Die Reiseveranstalter haben ein Interesse daran, dass Touristen sich wohl fühlen. Viele können das nur, wenn es auch den Tieren gut geht. Sie können die großen Reiseveranstalter auch anschreiben. Oft werden Hilfsaktionen gestartet oder Futter und vielleicht sogar Unterkunft für die Tiere bereit gestellt.

Sucht vielleicht jemand in ihrem Bekanntenkreis einen Hund. Dann verweisen Sie ihn auf uns und andere Tierschutzorganisationen oder die Tierheime. Seien Sie gnädig und vollbringen Sie eine gute Tat.

Werbeanzeigen